AT90S1200

meine erste professionell gefertigte Leiterplatte

Ok, 02.08.2014, es ist soweit. Ich habe soeben die Email mit den Fertigungsdaten an ITEAD-Studio gesandt, um meinen Test-Entwurf fertigen zu lassen. 10 Stk. 5x5cm grüne HASL Leiterplatten mit 1,00 mm Stärke. Die Fertigungsdaten wurden vor dem Versand per online-Gerberview grob geprüft. Leider war ich unter Zeitdruck und deshalb zu ungenau und zu „schnell“, was den Entwurf angeht. Im Nachhinein sehe ich noch viele Verbesserungsmöglichkeiten. Egal, jetzt wird eine Platine (präziser 10 Stk. davon) angefertigt. *smile* Auf panelizing habe ich diesmal auch verzichtet, obwohl meine Platinengröße das zugelassen hätte. Aber was soll ich mit 20 Platinen?

 

attiny_blink

 

Es handelt sich um eine Trivialschaltung mit dem AT90S1200/ATtiny2313, an dessen Ausgängen 11 LED mit den entsprechenden Vorwiderständen angehängt sind. Leider ist der ISP-Stecker um 180 Grad verdreht angeschlossen, ist aber rein praktisch kein Beinbruch.

Weihnachtsbaum mit Lichtern

Weihnachten steht mal wieder vor der Tür und da bot sich ein wenig Bastelei an. Der Weihnachtsbaum sollte nicht einfach nur da stehen, auch nicht nur vor sich hin leuchten, sondern ein wenig Abwechslung bringen, aber bloß nicht wild herumblinken! Hmmmmmmmm, da war etwas Überlegung fällig. Na ja, erst mal bohren und LEDs einkleben und dann sehen wir weiter …

Weihnachtsbaum
Weihnachtsbaum

Wenn er nicht einfach nur leuchten soll und auch nicht nur blinken soll, aber trotzdem etwas Abwechslung bieten soll, muss ein Mikrocontroller ran. In der Bastelkiste liegen noch viele AT90S1200 herum. Ok, das ist ein Grufty und er sollte längst im Müll verschwunden sein, aber wenn er nun mal schon da war … Die restlichen Bauelemente sind eigentlich auch alle Müll-reif, aber warum, wenn sie noch Nutzen bringen?

Steuerung
Steuerung für den Weihnachtsbaum

Also, der Grufty sorgt dafür, dass die weißen LEDs, die Kerzenlicht symbolisieren sollen, ab und zu aufblitzen. Im Moment blitzen noch alle gleichzeitig, etwas mehr Zufall wäre wünschenswert, aber das Ding programmiert man ja nur in Assembler. Da eine Zufallsfunktion einbauen ist schon etwas schwerer. Bin schon froh, dass ich die Soft-PWM hinbekommen hab. Derzeitige Funktion also: Die Helligkeit wird so ca. alle 20 Sekunden kurz hochgedreht und dann wieder auf den alten Wert gestellt. Das Ganze natürlich nicht ruckartig, sondern als Auf- und Abblenden. Die farbigen LED sind noch nicht angeschlossen. Für diese hab ich mir überlegt, ab und zu ein zufälliges Flackern einzubauen, d. h., sie kurzzeitig ausgehen zu lassen, als ob sie von Zweigen verdeckt wären oder so. Ansteuerung soll über Schieberegister bzw. Latches gehen, da hab ich mich noch nicht entschieden. Die Latch-Lösung verlangt einen weiteren (unsynchronisierten) Controller, Schieberegister sollte noch über den AT90S1200 gehen. Die Effekte müssen nicht synchron laufen. Auch bezüglich der Stromversorgung muss ich mir noch was überlegen, im Moment dienen alte, „leere“ AA-Batterien als Antrieb. Der Taster soll mal Programmoptionen umschalten, ist derzeit aber noch nicht im Programm berücksichtigt.